12. bis 19. November 2018:
6 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen in Hanamaki, 2 Schüler der Ohasama-High-School und 2 Professoren besuchen Berndorf.

 

8 Schüler, 2 Professoren und kommen nach Berndorf. Da das Flugzeug erst spät am Abend in Wien-Schwechat landet, bleiben die Gäste die erste Nacht im Flughafen-Hotel. Am nächsten Morgen erfolgt die Abholung durch Vertreter des Vereines Städtepartnerschaften Berndorf. Da die Schüler erst am Abend von den Gasteltern abgeholt werden, wird die Seegrotte Hinterbrühl, Stift Heiligenkreuz und Maierling besucht. Am Abend wurden die Schüler von ihren Gasteltern vom Gymnasium abgeholt.

Ankunft am Flughafen
Abholung vom Hotel
Besichtigung Seegrotte Hinterbrühl
Seegrotte Hinterbrühl
Stift Heiligenkreuz und Kloster Mayerling
Empfang im Gymnasium und Übergabe an die Gasteltern
Übergabe an die Gasteltern
Prof. Sambs trifft die Einteilung
"Hier"
Besuch Forschungsgut Kremesberg
Besuch Forschungsgut Kremesberg
Kunstschmiede Panzenböck
Kunstschmiede Panzenböck
Festakt im Gymnasium
Ohasamaplatz
Wehrbär
Guglzipf
Stadttheater

Die nächsten Vormittage verbrachten die Schüler in verschiedenen Klassen des Gymnasiums, nachmittags wurden sie von Mitgliedern des Vereines Städtepartner-schaften betreut. Empfang beim Bürger-meister, Besichtigung der Margareten-kirche, der Schulen, Stadttheater und Museum. Das Pechermuseum in Hernstein, Forschungsgut Kremesberg, Kunstschmiede Panzenböck und der Aussichtsturm am Guglzipf standen ebenfalls auf dem Program. Besichtigung der Burg Forchtenstein, Schloss Esterházy sowie ein Wien-Besuch wurde den Schülern noch geboten, bevor es zum Treffen mit den Gasteltern ins Gasthaus Groiss ging.

Margaretenkirche
Schulbesuch
Schulbesuch
Burg Forchtenstein und Schloss Esterházy
Wien-Besuch
Gasthaus Groiss, Treffen mit den Gasteltern
Abschied

 

Foto von Christian Rohrböck und Günter Elmer

 

Zurück zur Auswahl